Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web315/b3/72/53428672/htdocs/joomla3/templates/capy/functions.php on line 349

Drachenbootfestival Schwerin 2014

– zum 1.Mal mit den Capybaras

Capibasbas, Capybras, Capywas? So kann es einem guten Gastgeber schon mal ergehen, wenn er den Gast nicht kennt. Doch nach diesem Wochenende kennt man uns nicht nur in Schwerin, sondern auch anderswo, eben dort überall wo man auch unserem Sport betreibt!

Und eine kennt uns jetzt auch – Dörthe Graner vom NDR, Moderatorin an der Steganlage und der Bühne des Festivals. Die jetzt auch weiß, dass wir nicht aus Schwentinental kommen, sondern aus der Nähe von Preetz bei Kiel. Auch unser Facility manager vom Hostel weiß nun viel über uns. Und auch unser Stadtführer Kirsche sen. wollte gleich Montagfrüh noch mal wissen, was ein Capybara ist. Jetzt weiß er es für seine Kreuzworträtsel, eben ein kuscheliges großes südamerikanisches Wasserschweinchen.

 

Andere werden sich nun an uns erinnern und uns bleibt die Erinnerung an ein wunderbares gemeinsames Drachenbootwochenende in Schwerin. Und als dann das Team am Samstagabend gemeinsam, laut und unmissverständlich der Moderatorin Dörthe Graner auf die Frage, ob die Capybaras denn im nächsten Jahr wiederkommen, ein „JA“ zu riefen, da hüpfte das kleine Kirschenherz vor Freude.

Es war ja auch gigantisch was WIR gemeinsam, als eines von zwei Teams aus Schleswig-Holstein, für das 1.Mal in Schwerin geleistet haben. Das war Gemeinschaftsgefühl pur! Das war Gänsehaut pur für mich! Am Ende habt Ihr Euerm Kirsche sein Träumchen noch schöner gemacht, als er sich’s mal erdacht hatte. Zahllose Zusagen um eine ganz eigene Capybara-Mannschaft an die Starts zu bringen. Fabelzeiten, die es ermöglichten das WIR uns mit der nationalen und internationalen Drachenbootklasse „prügeln“ durften! Und dass nicht wirklich abgeschlagen! Bombastisch! Die Pfaffenteichrunde mit Euch Kampfschweinen – das war Capybarakampfbeißen pur!

Jedem Einzelnen dafür meinen Dank, meine Schulterklopfer, meinen Respekt! Egal ob auf der Trommel, als Keuler/in, ob auf dem Steuerbock oder als Unterstützung an Land, oder unserem Maskottchen der Feuerente.

Das macht einen Capybara aus! Dafür komme ich so gern zum Training!!!

Jetzt freue ich mich auf Kiel mit Euch und ich komme früher aus meinem Urlaub zurück, weil nach Lübeck will ich auch mit!

Der Mann der den roten Hut auf hatte

P.S.  Und ich hab da noch ein Träumchen….

Schwerin 2014