Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /mnt/web315/b3/72/53428672/htdocs/joomla3/templates/capy/html/modules.php on line 39 Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /mnt/web315/b3/72/53428672/htdocs/joomla3/templates/capy/html/modules.php on line 39

Saison 2018

Großartiges Plöner Stadtbuchtfest!

Wir Capybaras waren einmal mehr Ausrichter der Drachenboot-Veranstaltung beim Plöner Stadtbuchtfest am letzten Juni-Wochenende 2018. Neben der 200m-Kurzstrecke konnten die gemeldeten Fun- und Kanu-Mannschaften auch an der Langstrecke von ca. 4000m teilnehmen. Über die 200m-Distanz wurde zudem die Landesmeisterschaft ausgefahren.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! Dabei ist es für uns Capybaras weniger der ganz große sportliche Erfolg gewesen, im Vordergrund stand eigentlich, dass der gesamte Tag sehr gut gelungen war, alle Sportler und deren Anhänger hatten viel Spaß und schwärmten nachher von einem tollen Event. Das freut uns sehr!

Für uns begann das Stadtbuchtfest 2018 eigentlich schon mit Beendigung der Veranstaltung im Vorjahr, denn schon dann ging es in die grobe Planung. Da wir im vergangenen Jahr tapfer dem Dauerregen getrotzt hatten, war es nur mehr als verdient, dass wir in diesem Jahr mit Traumwetter belohnt wurden! Strahlender Sonnenschein und immer wieder ein paar kleine Wolken, die sich vor die Sonne schoben, wenn es zu heiß zu werden drohte. Perfekt!

Während unser Stadtbuchtfest-Orga-Team über Monate hinweg schaltete und waltete – vielen Dank dafür – bedeutete die Veranstaltung für die meisten Capybaras einen Einsatz von Donnerstag bis Sonntag: Am Donnerstagabend galt es, alles für die Veranstaltung auf die Trailer und Anhänger zu laden, seien es nun die vier Boote, das Gerüst für den Start- und Zielbereich oder eben all der „Kleinkram“ (Schwimmwesten, Paddel, Zelt, Fender, Stühle uvm.). Und wer Donnerstag dabei war, wird auch jetzt beim Lesen über die „Taddelponne“ und das „Kommando mitdenken!“ lachen können.

Am Freitag wurde dann auf dem Veranstaltungsgelände alles aufgebaut und getestet, u.a. wurden der Start- und Zielbereich aufgebaut und die Zeitnahme-Anlage getestet. Das Abladen der Boote erfolgte am frühen Samstagmorgen, außer uns Capys beteiligten sich daran – wie auch spätnachmittags beim Aufladen – einige Paddler anderer Teams, schönen Dank dafür! An dieser Stelle auch ein Dankeschön an den Kieler Kanu-Klub, die Bayer Flohkiller und die MUS, die uns allesamt je ein Drachenboot zur Verfügung gestellt hatten; zusätzlich waren unsere beiden Vereinsboote im Einsatz.

Was bleibt über den Veranstaltungstag zu sagen? Es war toll! Bei traumhaftem Wetter gelang uns ein großartiger Wettkampftag und wir sahen überall glückliche Gesichter! Was kann man sich als Ausrichter eines solchen Events mehr wünschen? Na gut, ein etwas besseres Abschneiden bei der 200m-Kurzstrecke hätten wir uns gewünscht... Aber nach den beiden nicht gerade optimalen Vorläufen landeten wir im Finallauf um die Plätze 6 bis 8. Da hauten wir allerdings richtig einen raus! Mit einer 50er-Zeit – und somit 2 bzw. 3 Sekunden besser als in den Vorläufen – sicherten wir uns problemlos den Sieg in diesem Lauf und gingen doch noch mit einem guten Gefühl aus dem Kurzstreckenrennen. (Wir können es ja doch!)

Sieger der Kurzstrecke in der Fun-Klasse waren die Highlander aus Stolpe, gefolgt von Poseidons Alptraum und den Uniform Seahawks. Übrigens allesamt Teams, die bei und/oder mit uns auf dem Lanker See trainiert haben. Da freuten wir uns natürlich mit den Teams! In der Kanu-Klasse ließen einmal mehr die Wakenitz-Drachen alle hinter sich und sicherten sich damit auch die Landesmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Dieses Team war heute einfach nicht zu schlagen! Zweiter wurde Lucky Punch vor SVN Aquaglider. In diesem Zusammenhang wurde auch der später mehrfach zitierte Satz geprägt: „Wir haben gebremst für euch!“ Spaß muss sein!

Die Langstreckenrennen begannen ab 15 Uhr, im Lauf der Fun-Mannschaften sicherten sich die Uniform Seahawks den Sieg vor Poseidons Alptraum, bei den Kanu-Teams hatten einmal mehr die Wakenitz-Drachen den Drachenkopf vorn. Hut ab vor der erneut starken Leistung! Gefolgt von Lucky Punch und dicht dahinter wir Capybaras – auf der Langstrecke fühlen wir uns dann eben doch etwas wohler als auf der Kurzdistanz. Platz 3 bei 8 gestarteten Kanu-Teams, dazu mit einer tollen Zeit – das konnte sich sehen lassen!

Mit einer stimmungsvollen Siegerehrung endete dann auch schon die Drachenboot-Veranstaltung des Plöner Stadtbuchtfestes. Es war ein großartiger Tag und hat hoffentlich allen Beteiligten ebenso viel Spaß gemacht wie uns! Der Sonntag verlangt von uns noch einmal einen Helfereinsatz, schließlich müssen die Boote und alles Sonstige wieder zurück zum Vereinsgelände bzw. die geliehenen Boote zurück zu ihren Teams.

Abschließend gilt das größte Dankeschön Jürgen und Johann, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz all dies überhaupt möglich gemacht haben, sowie natürlich allen Capybaras, die zu diesem schönen Tag beigetragen haben. Vielen Dank an alle Teams, Paddler und Freunde, sowie natürlich an all die kleinen und großen Helferlein, die an diesem Tag oder im Vorfeld aktiv waren! So freuen wir uns schon jetzt richtig auf das Stadtbuchtfest 2019!