Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /mnt/web315/b3/72/53428672/htdocs/joomla3/templates/capy/html/modules.php on line 39 Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /mnt/web315/b3/72/53428672/htdocs/joomla3/templates/capy/html/modules.php on line 39

Saison 2018

8. Ostseecup – Wir waren im OC-2 dabei!

Die OC-Sharks vom SV Breitling Rostock hatten zum 8. Ostseecup am 28. Juli 2018 geladen – und wir (Ann-Kristin und Birger) waren im OC-2 dabei. Nachdem wir bereits im Vorjahr erfolgreich teilgenommen hatten, wollten wir natürlich auch dieses Jahr dabei sein, da die Veranstaltung einfach Spaß macht und super organisiert ist.

Den Windverhältnissen angepasst ging es in diesem Jahr von Warnemünde nach Kühlungsborn, auf den gut 20 Kilometern hatten wir leicht ablandigen Wind, so dass es kein reines Downwind-Rennen wurde, sondern wir oftmals die Wellen seitlich auf den Ausleger bekamen. Bei 3 bis 4 Windstärken war es somit manches Mal recht kabbelig und zwei Mal kam der Ausleger bedenklich hoch, doch wir hatten unseren OC-2 zu jeder Zeit unter Kontrolle und konnte eine Kenterung, die manch anderen traf, glücklicherweise vermeiden.

Nachdem zuerst die SUPs gestartet waren, ging es um kurz vor elf Uhr für sämtliche Outrigger (gemeldet waren insgesamt 39 OC-1/OC-2) aufs Wasser: Massenstart aus dem Wasser, dann ca. 800 Meter in Richtung offener See, um das DRLG-Boot herum und schließlich auf die (Teil-)Downwind-Strecke gen Kühlungsborn. Wir hielten lange Zeit Anschluss an das Hauptfeld, das sich aber nach und nach immer weiter auseinanderzog – und natürlich noch um die kurz nach uns gestarteten 67 Surfski (1er und 2er) ergänzt wurde.

Zwar konnten wir manch OC-1 und OC-2 hinter uns lassen, aber an drei OC-2 Mixed kamen wir einfach nicht heran und mussten uns am Ende mit dem 4. Platz unserer Klasse zufriedengeben. Nachdem wir im vergangenen Jahr auf dem Treppchen gelandet waren (Platz 3), war dies im ersten Moment natürlich eine kleine Enttäuschung, aber der Blick auf die Ergebnisliste zeigte uns dann doch, dass wir uns hatten verbessern können: Wir waren mit 1:57:25 gut sechseinhalb Minuten schneller als im Vorjahr – und hatten zudem den Abstand auf den Tagessieger verringern können. Also doch ein Erfolg!

Die 20 Kilometer waren anstrengend, aber es hat auch riesigen Spaß gemacht! Wir waren natürlich überglücklich, als wir endlich das Ziel erreicht hatten und unsere Medaillen entgegennehmen konnten. Die Veranstaltung war wie schon im Vorjahr super organisiert! Die Vorplanung sowie die Durchführung des Veranstaltungstages (u.a. Bus-Shuttle und Bootstransport) verliefen perfekt – vielen Dank an die Organisatoren des SV Breitling! Sogar für Traum-Wetter hatten sie gesorgt, den ganzen Tag über schien die Sonne, so dass auch die Siegerehrung am Strand von Warnemünde für einen passenden Abschluss sorgte.

Wir sind gerne auch 2019 wieder dabei, wenn der 9. Ostseecup von Kühlungsborn nach Warnemünde (oder andersrum) auf dem Terminkalender steht!